Gastgeber | Familienhotel Feuerstein | Nature Family Resort

Pflersch 185 . 39041 Brenner Südtirol
F +39 0472 770120 . info@feuerstein.info
. MwSt-Nr. IT03058360219

Alpenurlaub mit Kindern in familiärer Atmosphäre

Ein Team wie eine Familie: Vom Management bis in den Technikraum

An einem Kraftort, wo die Natur immer mitschwingt und ein herzlicher Umgangston gepflegt wird, haben Ihre Gastgeber eine Leidenschaft gemeinsam: sich um Sie zu kümmern. Das tun sie mit jener fröhlichen, unbeschwerten und direkten Art, welche den Menschen dieses Tales so eigen ist. Wo Gipfel und Weinberge in den Himmel ragen, die Küche mediterrane und alpine Rezepte vereint und Kinder mit roten Wangen von ihrer Familienwanderung zurückkehren, da sind auch einzigartige Persönlichkeiten zuhause. Lernen Sie einige davon in Ihrem Urlaub in den Bergen kennen.

Familie Mader (Gastgeber)

Seine Liebe für das Feuerstein entflammte schon früh, als er im Jahre 2000 den damaligen Bauernhof erwarb. Seitdem brennt Peter Mader für diesen Kraftort und dafür, andere Familien mit der Magie dieses einzigartigen Fleckchens Erde zu verbinden. Selbst verbringt er jedes freie Wochenende mit seiner Familie zu Füßen der Wasserfälle und Berggipfel. Hier sammeln seine Töchter Sophie und Greta unvergessliche Kindheitserinnerungen und er selbst tankt die nötige Energie, die er für die täglichen Herausforderungen als Unternehmer braucht.

Werner Prechtl

Als Direktor leitet er das Management des Feuerstein Nature Family Resorts. Seine langjährige Erfahrung in der Gastronomie und seine Liebe zum Beruf zeichnen ihn aus. Schon früh wusste der gebürtige Sterzinger, dass sein Herz für die Gastronomie schlägt. Das Wohl des Gastes liegt ihm genauso am Herzen wie jenes der Mitarbeiter. Gemeinsam mit seinem Team möchte Werner das Feuerstein zum besten Familienhotel in Europa machen.  Ausgleich zum Arbeitsalltag findet Werner in der Natur. Der ausgebildete Wanderführer liebt es mit seiner Familie Berg- und Wandertouren zu unternehmen. Unsere Gäste kommen ebenfalls in den Genuss mit Werner die schönsten Wanderwege im Pflerschtal und Umgebung zu erkunden.

Margit Haller (Geschäftsleitung)

Margit hat in Innsbruck Management & Recht studiert und anschließend bei einem Beratungsunternehmen für Hotels gearbeitet. Im Rahmen dieser Tätigkeit konnte sie wertvolle Erfahrungen sammeln, die sie im Feuerstein aktiv einbringt, um Arbeitsprozesse und bestehende Programme weiterzuentwickeln und zu optimieren. Innovation und Entwicklung sind für die Ratschingserin ein absolutes Muss, um am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben und dem Gast immer den besten Service bieten zu können. Als rechte Hand des Direktors ist sie eine wichtige Ansprechpartnerin für die Mitarbeiter und Gäste.

Tina Marcelli (Küchenchefin)

Tina ist Köchin aus Leidenschaft. Die Gerichte der Südtirolerin sind in der Region verwurzelt, aber dennoch kreativ und innovativ. Sie ist Chefköchin aus Leidenschaft. Regionalität und Saisonalität sind nicht nur Floskeln. Tradition umgekehrt, neu interpretiert und neu präsentiert. Frische Kräuter aus dem Garten ersetzen Aromat und Geschmacksverstärker. Wenn man weiß, wo es herkommt und wenn das Produkt eine Geschichte erzählt, schmeckt es umso besser. Konservierungsstoffe und Fertigprodukte gibt es in ihrer Küche nicht. Und wenn die Zutaten mit Liebe und mit Handarbeit verarbeitet werden, ist ein besonderes Geschmackserlebnis garantiert. Ihr Lieblingsplatz im Feuerstein ist die Küche. Wie könnte es anders sein.

Florian Teissl (Kinderbetreuung)

Am pädagogischen Gymnasium und an der Freien Universität Bozen eignete sich unser langjähriger Kinderbetreuer sein Wissen an und die Grundsätze von Maria Montessori prägten ihn dabei besonders. Wahrnehmen, lernen und begreifen können die kleinen Gäste darum täglich aufs Neue, wenn Florian zum betreuten Kinderprogramm ruft. Auch wenn das Wetter mal umschlägt: Seinem sprühenden Geist fällt schnell eine Alternative ein. In der Spielescheune und Holzwerkstatt etwa, einem seiner Lieblingsorte, ist immer was los. Auch sonst ist Florian körperlich und musisch aktiv: Fußballspielen, Trompetespielen und singen im Chor machen im Freude.

Salvatore Loprete

Aus dem tiefsten Süden Italiens hat es unseren Maître d‘Hotel nach Südtirol verschlagen. Salvatore Loprete ist gebürtig aus der Region Basilicata, Provinz Matera. Im Alter von 15 Jahren sammelte er bereits erste Berufserfahrungen in der Schweizer Gastronomie. Nach dem Abitur hat er sich für einen einjährigen Managementlehrgang im Bereich Tourismus entschieden. Der junge Familienvater blickt mittlerweile auf verschiedene berufliche Stationen in renommierten Hotels zurück. Seit 2002 lebt und arbeitet er in Südtirol.  Als geprüfter Sommelier weiß Salvatore, wie man mit dem passenden Wein das Geschmackserlebnis beim Essen zusätzlich verstärkt. Wein und gutes Essen gehören neben dem Lesen auch zu seinen persönlichen Leidenschaften. Von seinem Team erwartet er höchste Servicequalität und beste Kundenbetreuung.

Stefanie Flore (Rezeptionsleiterin)

Immer mit einem warmen Lächeln empfängt Sie unsere Rezeptionsleiterin Stefanie. Erstklassiger Service am Gast und eine von Respekt und Herzlichkeit geprägte Atmosphäre sind ihr eni Herzensanliegen. Geboren und aufgewachsen in Deutschland findet man ihre Wurzeln auf der wunderschönen Ferieninsel Sardinien. Sie vereint beide Kulturen perfekt in sich: deutsche Genauigkeit und italienischen Charme.  Im Jahr 2011 hat es die ausgebildete Stewardess nach Südtirol verschlagen. Von luftiger Höhe in die Südtiroler Berge. Seither hat sie in mehreren renommierten Hotels Erfahrung an der Rezeption sammeln können. Stefanie liebt ihren Job, weil sie gerne mit Menschen arbeitet und das Wohlbefinden der Gäste ihr sehr am Herzen liegt. 

Eros Teboni (Sommelier)

Die Passion für den Wein hat Eros Teboni perfektioniert. Der gebürtige Sterzinger blickt auf eine fundierte Ausbildung und verschiedene berufliche Stationen in renommierten Hotels zurück. Den Höhepunkt seiner bisherigen Karriere bildet der Sieg bei der Sommelier-Weltmeisterschaft 2018 der FIS WSA in Rom, wo er zum „Best Sommelier of the World“ gekürt wurde. Im Feuerstein kümmert sich der Meistersommelier zusammen mit seiner Freundin Rosa Besler um das erstklassige Weinangebot. Seinen Gaumen schult er nach wie vor bei Weinreisen im In-und Ausland. Ganz nach dem Motto „Nichts ist unmöglich“ hat Eros sich zum Ziel gesetzt, das 5-Sterne-Familienhotel als Top-Adresse für Ess- und Weinkultur im Alpenraum zu etablieren. Der neue Weinkeller wird demnach bald sein Lieblingsplatz im Feuerstein sein.

Weingenuss im Feuerstein

Nadine Pichler (Marketing)

Kreativ, schwungvoll und stets gut gelaunt trifft man unsere Marketingleiterin Nadine Pichler an. Social Media, PR-Berichte, Morgenpost, Homepage, Angebote schnüren und Vieles mehr füllen Ihren Tag. Daneben liebt sie die Bewegung, sodass man sie so manches Mal auch im Yoga Loft beim Bewegungstraining antrifft. Vor kurzem hat sie ihr erstes Kinderbuch „Klassenausflug auf dem Adler“ veröffentlicht. Im Kraftort Feuerstein fühlt sich die Sterzingerin so wohl, weil sie die Berge und Natur liebt und Kinder ihr sehr am Herzen liegen. Wer Tipps für eine Wanderung oder Skitour benötigt, ist bei ihr immer richtig.

Claudia Gogl (Verwaltung)

Wenn es um Zahlen, Daten, Fakten, Finanzen und Ressourcen geht ist Claudia die richtige Ansprechpartnerin im Feuerstein. Die junge Pflererin hat internationale Wirtschaftswissenschaften in Innsbruck studiert und kümmert sich im Feuerstein um die Verwaltung. Sämtliche Zahlungsein- und -ausgänge werden von Claudia genauestens überwacht. In ihrem Heimatort arbeiten zu können, ist für sie ein großer Vorteil. Das Feuerstein Nature Family Resort ist für sie eine Möglichkeit, sich täglich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen und sich fachlich weiter zu entwickeln.

Nadine Hochrainer (Leiterin Mountain SPA)

Mit ihrem Gespür für die Bedürfnisse unserer kleinen und großen Gäste, ihrem Fachwissen und großer Hingabe bietet sie gemeinsam mit ihrem Team ein unvergessliches Wohlfühlprogramm für die gesamte Familie. An ihrem Arbeitsplatz kann Nadine vollends auf Tuchfühlung mit der kraftvollen alpinen Natur gehen. Die Mutter eines kleinen Sohnes leitet den Mountain SPA, jenen Ort im Pflerschtal, wo die Kraft unserer Naturressourcen konzentriert, authentisch und natürlich erlebbar ist. Dafür greift die junge Südtirolerin zur zertifizierten Biokosmetik und vereint diese zu individuellen und ganzheitlichen Spa-Anwendungen. Die größte Freude an ihrer Arbeit, sind zufriedene und glückliche Gäste.

Brigitta Holzner

Brigitta ist der Ruhepol und die kreative Kraft im Haus. Ihre Herzlichkeit und Wärme spiegeln sich in den liebevoll gestalteten Dekorationen wieder. Brigitta ist tief mit der Natur verbunden. Der Wald ist für sie ein besonderer Kraftort. Hier findet sie nicht nur die Materialien für ihre Dekorationen. Die Dekoration mit Naturmaterialien ist ihre Leidenschaft. Für ihre kleinen und großen Kunstwerke zur Verschönerung des Hauses verwendet sie das, was die Natur bereitstellt. Ihr Ansporn ist es, eine heimelige und warme Atmosphäre im Feuerstein zu schaffen. Die Meditation ist ein weiteres Steckenpferd das sie im Feuerstein praktiziert. Meditation lässt Körper, Geist und Emotionen zur Ruhe kommen. Lassen Sie sich diese Erfahrung gemeinsam mit Brigitta nicht entgehen.

Alexander Mair (Maintenance)

Wenn es um die Technik im Feuerstein geht, dann ist seine langjährige Erfahrung gefragt. Alexander stellt sicher, dass Elektroleitungen und Lüftungsschächte, Aufzüge und Wasserhähne, in tadellosem Zustand sind. Mit geschultem Blick kundschaftet er etwaige Störenfriede aus, testet und prüft: Hat das Wasser im Baby Pool auch die richtige Temperatur? Funktionieren alle Lichter? Getreu seinem Motto „Der Weg ist das Ziel“ begibt sich der gebürtige Südtiroler im übertragenen Sinne gerne auf Reisen. Dann entdeckt er die Welt und genießt beim Wandern die Schönheit der Berge.

Jetzt Urlaub planen